Wie Fahrrad-Freundlich ist Mühlau?

Der „Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V.“ führt eine Umfrage zur Rad-Freundlichkeit von Städten und Gemeinden durch. Hier finden Sie weitere Informationen.

Hier gehts zur Umfrage…

Linde Live – am 19.11.2016 ab 20 Uhr

Am 19.11.2016 findet im Saal der Linde eine Tanzveranstaltung mit Livemusik statt.

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 10 Euro

Vorverkauf: ab 01.11.2016 im Landgasthof Linde
Tischreservierung: 11.11.2016 ab 18:30 Uhr im Landgasthof Linde

linde-live

Abwassersatzung Mühlau 2016

Im Bereich Satzungen der Webseite finden Sie jetzt die aktuelle Abwassersatzung für Mühlau.

Verhaltensregeln beim Umgang mit Riesenbärenklau

In der Gemeinde Mühlau Ortsausgang im Bereich der Kläranlage und auf den folgenden Flächen auf Chursdorfer Flur wurde verstärkt der giftige Riesenbärenklau vorgefunden. Diese Pflanze wurde aus den östlichen Regionen eingeschleppt. Bei Berührung mit der menschlichen Haut unter Einfluss des Sonnenlichtes führt dies zu einer Reizung der Haut. Deshalb wird empfohlen bei Antreffen dieser Pflanze diese möglichst mit Wurzel zu entfernen. Wie dieser Pflanze zu begegnen ist und wie die Entsorgung zu erfolgen hat, entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Merkblatt.

Merkblatt Riesenbärenklau

Leitbild des Landkreises Mittelsachsen

Ihre Meinung ist gefragt!

Der Landkreis Mittelsachsen ist auf der Suche nach einem neuen Leitbild und bittet dazu die Bürger um Unterstützung. Weitere Informationen, sowie den Fragebogen zum Ausfüllen finden sie hier:

Der Fragebogen ist auch online unter https://www.buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/msn/startseite zu finden.

6. Irish Night am 23.04.2016 in der Linde

Der Club Mühlau 01 e.V. veranstaltet dieses Jahr die 6. Auflage der Irish Night im Saal des Landgasthofes Linde.

Aufgrund der begrenzten Zahl an Eintrittskarten empfehlen wir dringend, den Vorverkauf zu nutzen. Es gibt auch wieder die Möglichkeit, Sitzplätze zu reservieren.

Einlass: 20 Uhr
Eintritt: 12 Euro
Vorverkauf am 08.04. und 15.04. von 19 – 21 Uhr in der Meuselschänke Mühlau

Irish Night

Sirenenalarmierung am 07. Mai 2016 im Landkreis Mittelsachsen

Der Landkreis Mittelsachsen probt am Samstag, den 07. Mai 2016 um 11.00 Uhr erstmalig das Sirenensignal „Warnung der Bevölkerung vor einer Gefahr“.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Informationsschreiben Probealarmierung

Merkblatt Sirenensignale

Pishing – unsere Polizei informiert

Ominöse E-Mail – Schützen sie sich vor Phishing und Betrug

Sie haben bei Pay Pal gekauft und werden zum Abgleich diverser Angaben aufgefordert?

Sobald persönliche Daten gefordert werden bzw. man verleitet werden soll, irgendwelchen Links zu folgen oder Anlagen zu öffnen bzw. zu entpacken, sollten die Alarmglocken läuten.

Geben Sie niemals die Zugangsdaten zum Online-Banking oder Ihre Personalien, Adresse sowie Kreditkartennummer(n) ein, wenn Sie dazu per Mail aufgefordert werden.

Leider können auch aufmerksames Verhalten und gute Information nicht alle kriminellen Handlungen verhindern. Sollten Sie doch Opfer einer Straftat geworden sein, bleiben Sie bitte nicht tatenlos, sondern erstatten Sie so schnell wie möglich Anzeige bei der Polizei. In Sachsen können Sie das auch per Internet über die Online-Wache tun.

Informieren Sie Ihr Kreditinstitut.

Über www.bsi-fuer-buerger.de (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) können Sie sich über die Arten von Bedrohungen aus dem Internet informieren.

Ihr Bürgerpolizist

Reinhart Nestler

Die Polizei informiert

Unsere Polizei informiert

Hin und wieder kommt es auch in unserer Region zu Taschendiebstählen. Dabei handeln die Täter oft in Teams und nutzen Tricks, um an Geldbörsen oder andere Wertsachen zu gelangen. Häufige Opfer von Taschendiebstählen sind Frauen bzw. Senioren. Immer wieder lassen sich die Täter neue Tricks einfallen.

Einige Maschen, mit welchen auch hier schon Diebe unterwegs waren:

Der Rempel-Trick: Das Opfer wird im Gedränge angerempelt oder „in die Zange“ genommen; beim Einsteigen in ein Verkehrsmittel stolpert der Vordermann, er bückt sich oder bleibt plötzlich stehen. Während das Opfer aufläuft oder abgelenkt ist, greift ein Komplize in die Tasche.

 Der Drängel-Trick: In vollen Bussen oder Bahnen oder im Gedränge von Märkten rückt ein Dieb unangenehm dicht an das Opfer heran, das ihm den Rücken zuwendet und so die Tasche „griffbereit“ anbietet.

 Der Geldwechsel-Trick: Fremde bitten das Opfer, eine Münze zu wechseln. Während das Opfer die Geldbörse zieht und das Münzfach öffnet, wird es vom Täter abgelenkt. Während dieser beispielsweise seine Münze in die Börse wirft, nimmt er Banknoten heraus.

 Der Supermarkt-Trick: Im Supermarkt fragen Fremde das Opfer nach einer bestimmten Ware. Während es danach in den Regalen sucht, wird die Tasche am Einkaufswagen ausgeräumt.

Oftmals machen es die Opfer den Dieben jedoch sehr leicht. Taschen werden an oder in den Einkaufswagen deponiert. Beim Gang durch die Regalreihen hat man den Wagen jedoch nicht immer unter Kontrolle. Manchmal reichen Dieben nur wenige Sekunden um zuzugreifen.

Die Polizei rät deshalb:

Achten Sie stets auf ihr Eigentum! Legen Sie Taschen, in denen Sie Geldbörsen und Wertsachen haben, nie in den Einkaufswagen!

Tragen Sie Ihre Geldbörse möglichst in Innentaschen Ihrer Bekleidung!

Tragen Sie Handtaschen möglichst vor dem Körper!

Ihr Bürgerpolizist
Reinhart Nestler

Mühlauer Anzeiger

In Absprache mit unserem neuen Bürgermeister, Herrn Petermann, wird jetzt der Mühlauer Anzeiger wieder wöchentlich hier auf der Webseite veröffentlicht.

Seite 2 von 41234